Das ist Uwu Lena

Uwu Lena ist keine Person. Uwu Lena ist nicht einmal eine Band. Uwu Lena ist das Ergebnis aus Grand-Prix-Hit * WM-Fieber * witziger Idee * Tatendrang * riesiger Unterstützung der vielen Online-Communites.

Zu Uwu Lena gehört die Stammbesetzung aus den acht bunten Vögeln Christian & Matthias Landgraf, Nikolai Gaschütz, Sören Glück, Robert Krotoszynski, Johnny Jötten, Timo Bühring und Moritz Schefers. Darüber hinaus sind am Projekt beteiligt die “Balljungen” Jan Overmann & Pete, Philipp Schöll, Alexander Pohlmeyer & Fabian Stelzig, Sängering Joana Celarius, Produzent Johannes Wilde, Freund & Berater Christian Becker sowie die Manager Ulf Switalski und Michael “Mike” Schmitz. Und um noch einen drauf zu setzen: Uwu Lena seid ihr alle!

Die ganze Geschichte

A

n einem wunderschönen Donnerstag Morgen schien die Sonne bereits in die obersten Stockwerke an der Hammerstraße und zwei übermüdete Gestalten tippten die letzten paar Zeichen einer Youtube Videobeschreibung in die Tastatur. Nachdem der Link per Messengers und Mail an alle Freunde und Bekannte verschickt war, trat der eine den Heimweg an, während der andere nur noch in sein Bett fallen musste. In den folgenden Stunden konnte niemand ahnen, dass das veröffentlichte Video bereits mehr Freunde fand, als man es glauben konnte. Dies ist der Anfang des Sommermärchens 2.0!

Tage zuvor: die alles-verzaubernde Lena Meyer-Landrut steht auf der großen Bühne in Oslo und performt ihren gerade zum Gewinner des Grand-Prix d’Eurovision gekürten Hit “Satellite” und ganz Deutschland freut sich über den ersten ersten Platz seit Nicole mit “Ein bisschen Frieden” 1982. Auch Christian Landgraf gehört zu der großen Gruppe der Lena-Fans. Dieser Sieg, mitten in das aufkommende WM-Fieber hineingesungen, fördert eine spontane Idee zutage: Warum nicht einfach den überall bekannten Hit “Satellite” in eine WM-taugliche Version verwandeln? Zwei Tage später dann die erste Zeile: “Schland o Schland” statt “Love o Love”!

So einfach, dass Raab doch hätte selbst drauf kommen müssen, oder?

to be continued…

Vorläufiger Höhepunkt: Der Auftritt am 03.07.2010 an der Siegessäule in Berlin. 400.000 Menschen und 8 Studenten aus Münster auf der Fanmeile: “Schland o Schland!” Gemeinsam feierten wir unsere Jungs in Südafrika!




Aktuelles Youtube-Video

Die letzten 3 Twitter-Tweets

Posting tweet...